NORLE ® steht für NORmales LEben

Margrit Haselei, Gründerin und Geschäftsführerin der Norle

Vorwort der Firmengründerin: "1995 habe ich die gemeinnützige Gesellschaft NORLE gegründet. Damals habe ich mit einer Pflegefachkraft und einem Zivildienstleistenden angefangen, um dem Bedarf der Entlastung von Familien mit behinderten Angehörigen im Landkreis Oldenburg nachzukommen," Margrit, Haselei Diplompädagogin.

Die NORLE hat sich seit der Gründung immer wieder nach den individuellen Bedürfnissen von behinderten und pflegebedürftigen Menschen gerichtet. Ein umfassendes dauerhaftes Hilfesystem zum selbst bestimmten Arbeiten, zur Freizeitgestaltung und zum Wohnen ist entstanden und entwickelt sich stetig weiter.

Mit dem Wachsen der NORLE hat sich auch die Struktur der Organisation weiterentwickelt. Im Jahre 2007 wurde der Firmensitz von Großenkneten nach Dötlingen auf den Lopshof verlagert. So konnte auch der Familienentlastende Dienst vergrößert werden, der hier ebenfalls ansässig ist. Die Gesellschaftsformen wurden in die NORLE gGmbH (pädagogischer Schwerpunkt) und die NORLE FeD gGmbH (pflegerischer Schwerpunkt) umgewandelt.

Mit 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreuen wir rund 600 Menschen in den Landkreisen Oldenburg, Ammerland, Cloppenburg, Vechta und Wesermarsch sowie in den Städten Delmenhorst und Oldenburg getreu nach unserem Motto: Individuelle Hilfen für individuelle Menschen.

Neugierig geworden? Hier kannst du uns im Film kennenlernen ...

Möchtest du die gemeinnützigen Organisationen unterstützen? "Wir freuen uns über jede Sach- oder Geldspende und stellen dir selbstverständlich eine entsprechende Zuwendungsbestätigung aus." Zuwendungen ...

Seit 2017 befinden wir uns im kulturellen Wandel in der Arbeitswelt und beschreiten einen neuen Weg. Hier findest du weitere Informationen https://www.die-stille-revolution.de/ Bodo Janssen (Upstalsboom) oder auf https://club-of-culture.com/

Es gibt aktuelle Neuigkeiten: "Am 1. Oktober 2020 habe ich die Geschäftsführung an meine Kolleginnen Bianca Grafe, Bianca Mutke und Melanie Uhl übertragen! Zukünftig widme ich mich der NORLE-Stiftung (hier folgt in Kürze eine Link zur Website der Stiftung). Nach wie vor bleibt es meine Herzensangelegenheit, den Menschen mit Beeinträchtigungen/Pflegebedürftigkeit ein selbstbestimmtes Leben, deren persönliche Entwicklung sowie die gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen!"